Buchser Dorffest 2017

Einzig ein paar Wohnwagen auf der «Chilbiwiese» erinnern noch daran, dass vor einer Woche das Dorffest stattfand. Auch John Wayne hat sein Pferd wieder gesattelt und ritt gegen Westen – unterdessen erreichten uns aber noch ein paar Bilder mittels Postkutsche.

Bevor man Feste feiern kann, benötigt es ein paar fleissige Waynes, welche alles aufbauen. Nachdem das Zelt stand, machte man sich daran – unser Markenzeichen – die prächtige Saloonwand aufzurichten.

Man merkte, dass dies nicht zum ersten Mal gemacht wurde und so stand diese recht zügig.

Bei der Essensausgabe wurde der Look etwas angepasst und so schöpften Sträflinge das Chili direkt aus dem Gefängnis.

Auch wenn dieses Jahr der grosse Ansturm auf das Buchser Fest ausblieb, verbrachte man ein schönes Wochenende zusammen. Für die musikalische Unterhaltung war Dj Riga-cee zuständig, welcher – as usual – sauber ablieferte.

Zwischenzeitlich hatten wir doch den einen oder anderen Gast – vor oder im Zelt.

Am Sonntag war einigen das anstrengende Wochenende bestens anzusehen. Vor unserer Bar genoss man dann die letzten Sonnenstrahlen, ein kühles Bier und eine leckere Portion Chili con Carne. Das Beste am Sonntag ist jeweils das Feierabendbier im Wagen – doch bis es dazu kommt – muss jeweils der grösste Teil wieder abgebaut werden.

Ja und dann war der Platz wieder beinahe leer und man gönnte sich den verdienten letzten Schluck.

Ich möchte mich im Namen der Waynes ganz herzlich bei allen Gästen, Helferinnen und Helfern, Sponsoren, Riga und all den «trümmligen Kollegen aus anderen Vereinen» bedanken. Es war wie erwartet ein geniales Buchser Dorffest 2017 und wir freuen uns bereits auf die nächsten Events.

Wayne’s Bar am Buchser Dorffest 2017:

Zeitraffer Wayne’s Wagen am Dorffest 2017:

Zeitraffer Wayne’s Zelt am Dorffest 2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.