Niederweninger Fasnacht 2018

Am kalten Samstagmittag ging es für die Waynes ins Wehntal an die Fasnacht in Niederweningen. Um sich bis zum Umzug warmzuhalten übten wir uns in eleganter Gruppenakrobatik und hielten so die Körpertemperatur über dem Gefrierpunkt.

Schon bald hiess es aber das Banner hissen und Aufstellung beziehen. So machte sich die Wild-West-Meute, angeführt von ihrem Hausritter bereit.

Ausgerüstet mit neuen Boxen ging der Umzug los und setzte sich talwärts in Bewegung. Mit Musik für alle Besucher zogen wir los!

Im Gepäck hatten wir nicht nur Musik und Getränke für alle, sondern auch Konfetti. Dank pneumatischen Hilfsmittel konnten die Konfettis so Hoch und Weit verteilt werden wie noch nie.

Nicht fehlen durfte der fahrbare Festbank, der auch von den kleinen Fasnachtsbesuchern geschätzt wurde.

Am Schluss zeigte sich sogar noch die Sonne und unsere bunte Truppe konnte den Schluss des Umzugs im Sonnenschein geniessen. So kamen wir gut gelaunt beim Schulhaus in Niederweningen an.

Nicht vergessen ist unser letztjähriges Motto «Auf hoher See!» und so wurde in guter alten Tradition das erste Schiff geentert das unsere Wasser kreuzte. Ein sehr schönes Fasnachtsmobil, das mit sehr viel Liebe gebaut wurde, es hat aber noch Potential beim Barausbau;)

So genossen wir bis spät in den Abend das Fest mit tollen Guggenmusiken und bei formidabler Stimmung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.